Montag, 10. Dezember 2012

WP 8X by HTC - erster Eindruck & Daten

Wie ihr bereits erfahren habt, bin ich im Onlinereporter-Team von trnd zum Thema "Windows Phone 8X by HTC".

Nun habe ich es schon eine Weile hier und kann euch einiges mehr darüber berichten.
Ich möchte aber erst einmal zu meinem ersten Eindruck und zu ein paar Eckdaten kommen.

Mein erster Eindruck

Ich war im ersten Moment sehr erstaunt über die Größe des Handys.
Diese beträgt 132,35 x 66,2 x 10,12mm.
Und das Display hat 4,3 Zoll.

Hier könnt ihr den Unterschied zu meinem derzeitigen Samsung Wave sehen.
(ja, ich wurde schon darauf hingewiesen das man dieses Handy nicht mit dem 8X vergleichen kann weil es schon sooo alt ist)




(Entschuldigt die miese Qualität. Bei dem Wetter bekommt man kein gutes Licht mehr mit einer Hobbycam.)

Wie man sieht, ist der Unterschied enorm. Und das macht sich auch bemerkbar, unter anderem bei der Internetnutzung und der Handhabung.

Ich habe wirklich lange Finger. So passt das 8X gut in meine Hand. Ungewohnt ist es trotzdem. Ihr seht ja was ich vorher für ein süßes Ding hatte.



Hier seht ihr es auch nochmal von der Seite. Wunderbar dünn.



Und außerdem sehr leicht. Es wiegt nur 130g mit Akku.

Das Gehäuse ist sehr schön verarbeitet. Es wirkt nicht billig und es scheint alles fest zu sitzen.
Leider sind die Oberflächen sehr anfällig für Fingerabdrücke. So sehen die Vorder- und Rückseite schnell schmierig aus.
Die Spiegelung ist auch sehr stark.


Mein Einstieg

So sieht der Bildschirm nach dem Einschalten für gefühlte Stunden aus.
Ich bin ein schnelleres Starten gewohnt.

Wenn ich mir neue Technik kaufe, wird sie sofort ausgepackt und ohne etwas nachzulesen ausprobiert.
Meistens klappt das auch ganz gut.
Mit dem WP 8X hat das alles eine Weile gedauert. Wenn man diese Bedienung nicht gewohnt ist, dauert das  seine Zeit bis man die Grundfunktionen raus hat. So ging es mir bei diesen Kacheln.
Das hat aber dann auch irgendwann geklappt. Am Ende ist mir aufgefallen das ich das "Wichtigste" noch gar nicht rausgefunden hatte. Wie telefoniert man damit eigentlich? ;)
Komisch... das ist irgendwie das Letzte was einen interessiert wenn man solch ein Handy in den Fingern hat.



Der erste Eindruck war also recht positiv. 
Ist man einmal drin, ist die Handhabung recht einfach und man kommt super mit dem Betriebssystem klar.


Technische Eckdaten

Ich möchte euch noch ein paar Daten zum 8X geben.
Von den weitere Funktionen werde ich euch dann morgen berichten


Prozessor: Qualcomm S4 1.5 Ghz, Dual-core

Sim-Kartentyp: Micro SIM

Speicher gesamt: 16GB 
RAM: 1GB

Betriebssystem: Windows Phone 8

Akku: Fest eingebauter Lithium-Ionen-Akku: Kapazität: 1800mAh

Konnektivität: 3,5-mm Sterio-Audioanschluss; NFC-Unterstützung; Bluetooth 2.1+DER; Wi-Fi: IEEE 802.11 a/b/g/n

Unterstützte Audioformate:
Wiedergabe: .aac, amr, .m4a, .mp3, .wav, .asf, .wma, (version 9 und 10)
Aufnahme: .wav (w/OneNote)

Unterstützte Videoformate:
Wiedergabe: .3gp, .3g2, .mp4, m4v, asg, .wmv (version 9 und 10) 
Aufnahme: .mp4


So viel erstmal dazu. :)


Alles Liebe
Astaroth

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen