Freitag, 21. Juni 2013

Barbecue Ringe von Wurzener

Hallo ihr Lieben,

zur Zeit läuft auf der Facebookseite von Wurzener "Professor Rumpowski" eine Snacktester Aktion.
Dort könnt ihr euch für verschiedene Sorten der Maissnack Ringe bewerben.
Dies habe ich auch getan und nach ein paar Tagen kam schon die Bestätigungsmail und ein volles Paket.

Leider war ich etwas vorschnell.
Ihr müsst aufpassen. Denn bevor ihr eure Bewerbung abschickt, wird erst noch die Sorte ausgewählt.
Das habe ich nicht sofort mitbekommen und habe einfach das Formular ausgefüllt und abgeschickt.
Ich dachte man bekommt einfach alle Sorten zum testen. ;)
Da mir als erstes Barbecue angezeigt wurde, ist das nun meine Sorte geworden.
Ganz ehrlich, das wäre die letzte Geschmacksrichtung gewesen die ich mir ausgesucht hätte.
Naja, blöd gelaufen. Erst gucken, dann klicken. ;)


Das hier ist mein Paket.


Leider wirklich nur eine Sorte.
Dafür aber zwei große Tüten und Unmengen an kleinen.
Auf dem Bild fehlen sogar schon ungefähr 5 kleine Tüten. ;)


Die Verpackung finde ich recht ansprechend.
Nicht zu viel Schnickschnack, nicht zu viel Schrift. 
In der großen Verpackung befinden sich 90g.
Zu den Preisen kann ich leider nichts sagen.





Und wie ist der Geschmack?
Ich hatte es befürchtet.
Bisher kenne ich Barbecue nur von Grillsoßen und die haben mich nie wirklich überzeugt. Muss ich wirklich nicht haben.
Ich finde diese Ringe schmecken wie Bratwurst. Im ersten Moment nicht wirklich angenehm.
Viel zu dominant und Wurst ist eigentlich auch nicht so mein Ding.
Dazu kommt eine leichte Schärfe, die aber nicht störend, sondern angenehm ist.

Es war also wirklich so, dass ich nach dem ersten Ring die Tüte weggelegt habe.
Nach einer Weile habe ich mich aber wieder rangetraut. 
Der erste "Schock" muss einfach überwunden werden. Irgendwann gewöhnt man sich dann an den starken Geschmack.
Jetzt esse ich immer ein paar von den Dingern wenn ich hunger auf etwas Herzhaftes habe, aber zu faul für die Küche bin. ;)
Ich habe mich also langsam mit ihnen angefreundet, bin aber auch froh wenn die vielen Packungen ein Ende nehmen.

Es ist schade, dass die Bewertung ein wenig negativ ausgefallen ist.
Aber das liegt wohl einfach am individuellen Geschmack.
Barbecue ist ja nicht für jeden etwas. Bisher habe ich auch nur verzogene Gesichter zu diesem Thema gesehen.
Mit den anderen Sorten, die da wären: Käse, Zwiebel und Sauerrahm, hätte ich sicher mehr anfangen können.

Vielleicht hat ja einer von euch Glück und berichtet mir dann von den anderen Sorten.
Mögt ihr Barbecue oder ist das auch nicht euer Ding?

Ich wünsche euch viel Glück bei der Bewerbung.

Alles Liebe
Astaroth



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen