Freitag, 21. November 2014

Herbal Essences Clearly Naked - Feuchtigkeits-Shampoo


Ich achte schon seit einigen Jahren darauf, dass meine Haarpflege silikonfrei ist. Diese Eigenschaft findet man meistens nur bei Naturkosmetik und so habe ich auch jahrelang darauf zurückgegriffen.
Jetzt sind aber auch Firmen aus bekannten Werbespots und Co. darauf aufmerksam geworden und so befinden sich nun ein paar mehr silikonfreie Haarpflegeprodukte in der Drogerie nebenan.

Dazu gehört auch Herbal Essences. Dieses werben sie nicht mehr mit stöhnenden Frauen, sondern mit einer Neuheit, die 0% Silikone, Parabene und Farbstoffe beinhaltet.

Die Pflegeserie enthält folgende Produkte:

  • Clearly Naked Feuchtigkeits-Shampoo
  • Clearly Naked Volumen-Shampoo
  • Clearly Neked Glanz-Shampoo und Glanz-Spülung
Da ich durch den Produkttester von Rossmann einen Gutschein gewonnen hatte, durfte ich mir ein Produkt aussuchen. Ich habe mich für das Feuchtigkeits-Shampoo entschieden, da meine Haare immer durstig sind.


 

Das verspricht Herbal Essences

Du willst Feuchtigkeit, die verwöhnend und leicht zugleich ist? Versorge und belebe deine durstigen Haare mit unserem NEUEN Clearly Naked Feuchtigkeits-Shampoo. Lass deine Sinne vom frischen Minz-Duft verführen, während das Shampoo unliebsame Rückstände entfernt. Und dabei enthält das Herbal Essences Clearly Naked Feuchtigkeits-Shampoo 0% Silikone, Parabene und Farbstoffe – die perfekte Art sich frei zu fühlen.


Verpackung und Duft

Die Aufmachung der Flasche gefällt mir schon mal sehr. Typische Herbal Essences Form.
Das Design und die Farbgebung ist angenehm und nicht zu überladen. Sicherlich soll das die Natürlichkeit des Produkt untermalen. 
Den Deckel öffnet man mit einem leichten Druck. Die Fingernägel bleiben damit verschont. 

Wir sollen uns von einem frischen Minz-Duft verführen lassen. Ich mag Minze nicht so gern aber hier ist es ganz gut abgestimmt. Es riecht natürlich und frisch. Dazu kommt der Minzduft, der zum Glück nicht ganz so aufdringlich ist.



 

Im Test

Das Shampoo hat eine gelartige Konsistenz und ist daher nicht zu flüssig. Ich hatte auch schon sehr flüssige Shampoos und das ist nicht so mein Fall. Nachdem man eine gute Menge in den Haaren verrieben hat, entsteht recht viel Schaum und der Kopf ist gut versorgt.
Nach der Haarwäsche konnte ich keinen bestimmten Duft mehr auf den Haaren wahrnehmen, was ich aber auch nicht unbedingt brauche.

Die Haare glänzen nach der Anwendung sehr schön, sie fallen sehr leicht und fühlen sich auch recht weich an. Mir fällt auf, dass sie nicht nur leblos nach unten hängen, was bei meiner Länge meistens der Fall ist, sondern auch einen Schwung drin haben. Das Ergebnis gefällt mir somit recht gut. Es ist aber nicht so überragend, dass es alle anderen Shampoos übertrifft.
Der Preis ist angemessen und mit ~ 2€ noch im Rahmen. Da hatte ich schon teurere Produkte dieser Art.

Ich bin insgesamt sehr zufrieden und würde wahrscheinlich auch mal die anderen Sorten ausprobieren.








Wenn ihr auch mal ein Produkt aus der neuen Pflegelinie testen wollt, könnt ihr euch hier und hier eine kostenlose Probe bestellen. Oder habt ihr das Shampoo sogar schon mal ausprobiert?








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen