Mittwoch, 20. April 2016

NIVEA Deodorant Protect & Care: 0% Aluminium 0% Alkohol


Wisst ihr noch als auf einmal das Thema "Aluminium in Deos" aufkam. Kurz darauf wollte keiner mehr diesen Inhaltsstoff sehen und viele Firmen verzichten nun darauf. So auch NIVEA mit ihrer neuen Protect & Care Deodorant Serie.

Mit vielen weiteren NIVEA Botschaftern durfte ich ein riesiges Paket mit blauen Sprays und Roll-ons entgegennehmen und testen. Neben je zwei jeder Art, enthielt das Testpaket auch noch 15 Mini-Sprays (10 für die Frau, 5 für den Mann), die ich während der Testphase an Freunde und Bekannte verteilt habe.




Das sagt NIVEA

Dieses Deo ist das erste seiner Art von NIVEA und kommt ganz ohne Aluminium und Alkohol (Ethylalkohol) aus. Dazu soll es 48h Deo-Schutz bieten und setzt auf eine spezielle antibakterielle Wirkformel. Es enthält eine pflegende Formel und der Duft ist von der vertrauten NIVEA Creme inspiriert.
Wusstet ihr woraus dieser besteht? Ich nicht. Das schlaue beigelegte Heft sagt: Zitrus/Bergamotte in der Kopfnote, Jasmin/Rose in der Herznote und in der Basisnote findet man Moschus/Sandelholz. Für mich ist dieser Duft einfach NIVEA. Was anderes rieche ich da nicht. ;)
In der Wirkung sind die Produkte für Sie und Ihn übrigens identisch, auch bei Men ist der Duft ist typisch NIVEA, unterscheiden sich jedoch in der Nuance. Das Frauen-Deo ist frisch, blumig und warm, die der Männer besitzt eine spritzige und holzige Komponente mit einem männlich-frischen,dezenten Duft.



Deo-Spray 




An der Farbe dürfte schnell die NIVEA-Zugehörigkeit ausgemacht sein. Ein typisches Blau, wie die Creme Dosen, ansonsten weiterhin sehr schlicht. Die Dose enthält 150ml und kostet 1,79€.
Ein großer Vorteil ist der drehbare Sprühkopf, wodurch die Öffnung geschlossen und geöffnet werden kann. So sprüht man nicht aus Versehen in der Tasche damit herum.
Der Auftrag ist angenehm und gewohnt einfach. Durch den fehlenden Alkohol brennt nichts und das Deo zieht schnell ein. Flecken bilden sich auch keine auf der Haut oder den Klamotten. Top!
Der Geruch ist, wie bereits erwähnt, typisch NIVEA Creme. Ich finde den jetzt nicht super toll aber recht angenehm. Dieser Duft und das Frischegefühl bleiben auch lange erhalten. 48h sind es sicher nicht, aber ich sprühe mich sowieso jeden Morgen ein. Da reichen also auch 24h.
Ich fühle mich über diesen Zeitraum sehr gut geschützt, und das ganz ohne Aluminium und Alkohol.




Die Version für Männer sagt mir vom Duft her auch sehr zu. Die NIVEA Basis kann ich nicht wirklich erkennen, mag aber die frische Nuance sehr. Mein Freund kann nichts damit anfangen, ich dagegen finde sie sogar etwas besser als die weibliche Variante.






Roll-on




Früher habe ich oft zum Deo-Spray gegriffen, heute bevorzuge ich den Roll-on. Irgendwie fühle ich damit geschützter und ich mag die Creme auf der Haut. Diese zieht etwas langsamer ein, ist dann aber auch vollständig verschwunden und hinterlässt eine zarte Achseln. Der Duft bleibt hier dezenter auf der Haut und kann besser mit einem Parfum kombiniert werden. Natürlich ist die Größe auch praktischer für unterwegs. Insgesamt steht der Roll-on dem Spray in nichts nach. Auch er verleiht ausreichenden Schutz und ein gepflegtes Gefühl. Der Roll-on enthält 50ml und kostet ebenfalls 1,79€.







Fazit

Insgesamt hat mich das Deodorant, egal ob Spray oder Roll-on, in allen Kategorien überzeugt. Es schützt, pflegt und kommt ohne böses Aluminium und Alkohol aus. Das wird wohl viele freuen.
Wenn man nicht auf die ausgefallenen Düfte steht und etwas dezentes für den Alltag möchte, ist man hier genau richtig. Ich hätte die Reihe wahrscheinlich vollständig ignoriert, da ich ein kleines Verpackungsopfer bin. Aber was sagt schon die Verpackung aus.


Wie steht ihr zu Deos mit Aluminium? Benutzt ihr lieber Deo-Spray odere Roll-on?










1 Kommentar:

  1. Uii, das sind aber viele!
    Ich gucke gar nicht darauf, ob Aluminium enthalten ist oder nicht.
    Inzwischen wurde ja auch schon bestätigt, dass es nicht für die Entstehung von Brustkrebs verantwortlich ist.
    Am liebsten verwende ich Sprays. Roll ons finde ich nicht hygienisch.

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen