Mittwoch, 29. Juni 2016

NIVEA Pflegedusche Seiden-Mousse Creme Care: Extra seidige Haut


Ich kann mich noch an die Zeit erinnern, in der der Rituals Duschschaum mega gehypt wurde. Kann ich verstehen. Ich selbst liebe diese Schäume sehr. Ein paar Jahre später, die Rituals Schäume sind immer noch beliebt, kommt eine große Duschschaum-Welle über uns geschwappt. So gibt es nun Varianten unterschiedlicher Marken und aus unterschiedlichen Preissegmenten. Finde ich gut, finde ich toll.
NIVEA macht natürlich auch mit und hat dazu 3 verschiedene Sorten "Seiden-Mousse" rausgebracht.
Eine davon, die Variante 'Creme Care', durfte ich testen.
Dazu haben sie mir ein hübsch verpacktes Päckchen mit dem Schaum (200ml) und Rezeptkarten mit drei sommerlichen Mousse Rezepten geschickt.





Das sagt NIVEA

Die Formeln der Seiden-Mousse Pflegeduschen verbinden wertvollen Seidenextrakt mit einem besonders weichen Schaum. Der Seidenextrakt ist bekannt für seine pflegenden und befeuchtenden Eigenschaften und unterstützt die natürliche Hautbarriere. So wird die Haut sanft gereinigt, ohne auszutrocknen.

Produktbesonderheiten:

  • Seidiges Mousse
  • Cremige Formel mit Seidenextrakt
  • Hinterlässt ein weiches Hautgefühl
  • Doppelt so ergiebig wie ein Duschgel
  • Einfache Dosierbarkeit
UVP: 2,49€
Erhältlich in drei verschiedenen Duftrichtungen: Creme Care, Creme Soft und Creme Smooth


Im Test




Ich bin bei Duschprudukten ein Fan von fruchtigen Düften, das kann speziell dieser Schaum erstmal nicht bieten, überzeugt aber mit seinem bekannten frischen Duft der originalen NIVEA Creme. Den Duft dürfte ja jeder kennen. Im beigelegten Informationsheft stehen wieder alle Komponenten: In der Kopfnote ist Zitrus und Bergamotte zu finden, in der Herznote Jasmin und Rose, und als Basisnote Moschus und Sandelholz. Wie auch bei dem zuletzt getesteten NIVEA Deo, kann ich wieder nur sagen: Riecht halt nach NIVEA Creme, was natürlich nicht schlecht ist. Jedoch etwas frischer und zitroniger. Gefällt mir sehr.




Vor der Anwendung wird die Flasche geschüttelt. Es reicht schon ein geringer Druck und man hat genug Schaum auf der Hand. Am Anfang habe ich natürlich durchgedrückt und hätte mit dem Ergebnis mehrfach duschen können. 
Ich finde es sehr schön, dass direkt Schaum aus dem Spenderkopf kommt. Bei einigen anderen Marken erhält man zunächst ein Gel, welches erst danach aufgeschäumt werden muss. Da ist mir der direkte Schaum lieber.




Der Schaum ist wirklich super weich und seidig. Es ist so ein schönes Gefühl sich damit zu bedecken. So macht Duschen einfach richtig Spaß. Es lässt sich sehr leicht wieder abspülen, bis auf den tollen Duft und ein langanhaltendes und weiches Hautgefühl, bleibt nichts zurück. Ich bin richtig angetan.



Fazit

Als das neue Seiden-Mousse auf den Markt kam, war ich schon etwas scharf drauf. Nach dem Test weiß ich nun, dass das auch gerechtfertigt ist.
Ich kann hier nur positive Punkte aufzählen: elegantes Design, angenehmer Duft, seidige Konsistenz und ein tolles Ergebnis. Also mich hat das Seiden-Mousse überzeugt. Würde es sogar an die "Duschschaum-Spitze" stellen.
Da es sehr ergiebig ist, hat man auch sehr lange was von einer Flasche. Der Preis von 2,49€ ist demnach auch absolut gerechtfertigt.
Da ich ja eher der fruchtige Typ bin, würde mich die Sorte 'Creme Smooth' noch reizen. Es soll den Duft von Pfingstrosen und Kirschblüte haben.

Mögt ich Duschschaum auch so gerne? Konntet ihr das neue Seiden-Mousse selbst schon testen? Was sagt ihr dazu?


1 Kommentar:

  1. Hallöchen,
    ich durfte die Sorte auch testen und finde sie wirklich toll. Der Duft ist herrlich und das schaumige Gefühl auf der Haut ist einfach super. Die anderen Sorten würden mich definitiv aber auch noch reizen. :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen