Montag, 7. August 2017

Kölln Müsli-Riegel Hafer-Cranberry: Es knuspert und klebt!


Wie schön. Ich wurde wieder einmal ausgewählt und durfte für die freundin TrendLounge testen. Diesmal sogar mit einem kleinen Überraschungseffekt.

Kölln, für mich bisher bekannt durch Frühstücksmüsli, hat nun auch einen Müsli-Riegel auf den Markt gebracht. Und davon gleich mehrere interessante Sorten. Da ich mich nicht entscheiden konnte, wurde mir eine Überraschungssorte zugeschickt - und zwar 'Hafer-Cranberry'. Cranberry ödet mich etwas an, da es einfach überall drin ist, allgemein kann man damit aber nichts falsch machen und es dürfte auch zu einem Müsli-Riegel passen.



 photo d6e0d70d-66f8-40ee-aa80-2fc0d9b1c03f_zpsakia2djl.jpg


Das Testpaket erreichte mich mit zwei Packungen der genannten Sorte, einer freundin Zeitschrift, einer Kölln Broschüre mit Rezepten und Informationen zum Frühstück und einem kleinen Flyer zu 'Der Hafer'. Mein nicht vorhandenes Wissen zu Hafer wurde somit vollständig gedeckt.

Wirklich interessant war dann aber doch der Riegel.
Ich muss gleich sagen, dass mich das Design der Verpackung sehr anspricht. Passt perfekt zum Image und den restlichen Produkten.

Was wird versprochen?

Der Verpackung kann ich dazu nicht ganz so viel entnehmen. Was vielen gefallen wird, sind die folgenden Angaben:


  • 46% Vollkorn
  • vegan
  • ohne Aromen
  • ohne Palmöl
  • ohne Soja




Im Test

Die Sorte Hafer-Cranberry enthält Hafer-Vollkornflocken, Kürbiskerne und Haferfleks + die ganzen schönen Sachen in der Zutatenliste.

Der Riegel ist insgesamt sehr klebrig. Aus diesem Grund kommt er auch nicht ganz so leicht aus der Verpackung. Wenn man ihn herausziehen möchte und nicht aufpasst, zerbricht er dann gerne mal in den Fingern. Allgemein ist mir aufgefallen, dass er zwar sehr klebrig ist, dadurch zum glück nicht so trocken, dafür aber auch schnell zerfällt. Also aufpassen! 
Die Optik ist, wie auch die Verpackung, sehr natürlich. Da ist nicht so viel Schnickschnack bei und man sieht sofort woraus er besteht.


 photo baa06f11-8017-4ff0-909a-726820eab7fe_zpsjttd3tn9.jpg


Geschmacklich ist er ganz gut. Nicht überragend, kein Geschmackswunder, aber doch ganz angenehm. Anfänglich habe ich einen starken Sonnenblumenöl-Geschmack im Mund gehabt, was ich auch schon bei anderen Sorten lesen durfte, der verging jedoch mit jedem Bissen. Da hätte man trotzdem etwas reduzieren können. 
Die Haferfleks sind schön knusprig, die Cranberry bringen einen Hauch Frucht mit rein und die Hafer-Vollkornflocken sind halt Hafer-Vollkornflocken. Die Kürbiskerne geben dem ganzen noch die "Gesunde" Note. Vom Zucker bzw. Glukose-Fruktose-Sirup bekommt man aber auch genug mit.
Nach einem Riegel ist bei mir dann auch schon Schluss und ich bin gesättigt.


Fazit


 photo 59828947-eefd-4e9c-a5d0-9c7151da9d4d_zpsyq7slg8m.jpg



Insgesamt passt alles zusammen.
Die Mischung ist nicht ganz so spannend, hat aber was und dürfte auch den meisten schmecken.
Etwas weniger Sonnenblumenöl, vielleicht ein paar mehr Cranberrys und ich wäre glücklich.
Perfekt für Unterwegs, die Schule, Arbeit etc. und durch die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen (von Joghurt-Erdbeer bis Honig-Nuss), wahrscheinlich auch nie langweilig.
Für 4 Riegel a 25g liegt man preislich bei 1,59€, was ich absolut in Ordnung finde. Da kann man schon mal zugreifen.



Habt ihr die neuen Kölln Müsli-Riegel auch schon getestet? Was sagt ihr dazu? Welche Sorte ist euer Favorit?







Kommentare:

  1. Ich weiß auch nicht, aber ich werde mit diesen Riegeln einfach nicht warm =) Ich mochte Müsli Riegel leider noch nie.

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen